Programm Sonntag, 06.10.19

ab 11.00 Uhr – Offenes Treffen im Haus

Hier sind alle Interessierten herzlich eingeladen über die räumliche und inhaltliche Gestaltung des neuen Zentrums zu sprechen!

Was gibt es für Programm-Ideen? Was brauchen wir noch für die Gestaltung der Räume? Was sind Vorstellungen und Wünsche für die gemeinsame Arbeit im Zentrum?

Kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch!

13.00 Uhr – Workshop Transformative Gerechtigkeit

Transformative Gerechtigkeit ist ein Konzept, um Strategien und direkte Umgangsweisen mit verschiedensten Formen von zwischenmenschlicher Gewalt zu finden, bei denen wir nicht darauf angewiesen sind unsere eigene Handlungsmacht an Menschen mit ‚höheren Befugnissen‘ abzutreten, oder auf ein Bestrafungssystem angewiesen sind.

Das Konzept zielt auf ein nachhaltiges Hinterfragen und Verändern von Verhalten und fußt auf einer gemeinsamen Verantwortung aller füreinander, auch in schwierigen Situationen.

In dem Workshop wird es eine Einführung in die Zusammenhänge um das Thema Gewalt geben und es werden bestehende Alternativen im Umgang damit vorgestellt. Darauf aufbauend können gemeinsam weitere Überlegungen angestellt werden, welche Chancen und Widrigkeiten solche Strategien haben und welche Formen sie noch annehmen können.

16.00 Uhr – Jonglage-Workshop

Hier können verschiedene Jonglage-Techniken erlernt werden. Von Bällen über Pois, Devilstick und viele weitere. Es wird bunt!

ab 17.30 Uhr – Kunstausstellung und Hausführungen

Seit der Öffnung des Hauses sind wir dabei unsere neuen Räume zu gestalten. Nun wird dieses Vorhaben durch eine Kunstausstellung im Obergeschoss bereichert, worüber wir uns sehr freuen! Die Ausstellung kann bewundert werden, während wir weiterhin für Hausführungen zur Verfügung stehen, um unsere Ideen für die Räume vorzustellen und uns über eure Vorschläge und Wünsche auszutauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.