Räumung droht

Nach der erschütternden Nachricht, dass das Gelände am Hülya-Platz ohne jegliche Öffentlichkeit schon wieder verkauft ist, droht uns nun auch die Räumung.

Seit dem Vormittag sind diverse Menschen bei uns vor Ort, um im Falle zu unterstützen. Darunter die Freunde Bockenheims, das Stadtteilbüro, Mitglieder des Ortsbeirats, sowie eine solidarische Samba-Gruppe, die vorm Haus musiziert hat.

Bisher war noch keine Polizei bei uns vor Ort, wir bleiben gespannt auf die Nacht. Wir suchen weiterhin den Kontakt zum aktuellen Eigentümer und Vertretern der Stadtverordnetenversammlung, sowie des Planungsdezernats.

Unser Anliegen bleibt bestehen, das alte Backhaus zu erhalten und ein Soziales Zentrum aufzubauen. Bei einer Räumung ohne Verhandlungsmöglichkeit werden wir der Chance beschnitten, das Zentrum weiter aufzubauen, das schon in den letzten zwei Tagen eine Bereicherung für den Stadtteil geworden ist.

Danke an all die Menschen, die heute am Backhaus präsent waren und uns auch mit der akut drohenden Räumung weiterhin unterstützen!
Wir hoffen das bleibt so, denn wir bleiben. Und das Backhaus auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.